Kopf



Schöne Haare und eine volle Frisur, ebenmäßige Gesichtszüge und reizend kleine Ohren – wer möchte nicht so aussehen. Die ästhetische Chirurgie ermöglicht das auch für Menschen, die von der Natur nicht damit bedacht wurden oder gar seit einem Autounfall entstellt sind.

Für den Mann sind häufig der Haarausfall und die beginnende Glatze ein großes Problem. Bei einer Haartransplantation kann der Schönheitsarzt eigene Haare einpflanzen, die er vorher an anderen Stellen entnommen hat. Bei einer Eigenhaartransplantation wächst das Haar gut an. Auch fehlende Augenbrauen werden durch eine Haartransplation ersetzt. Die Haarverpflanzung beendet auch die Asymmetrie des Haaransatzes.

Eine dauerhafte Haarentfernung ist dagegen für Frauen im Gesicht hilfreich.

Auch die Ohrenkorrektur wird häufig gewünscht. Man kann bei abstehenden Segelohren die Ohren anlegen lassen oder sogar Ohren verkleinern. Besonders bei Kindern sind Segelohren schrecklich unbeliebt. Mit einer Ohrverkleinerung und der entsprechenden Ohrkorrektur wird diesem Leiden abgeholfen. Doch auch die Unfallchirurgie ersetzt manchem Unfallopfer mit einer Ohroperation die enstellte Ohrmuschel. Die bei Teenagern beliebten Ohrpflöcke deformieren das Ohrläppchen völlig. Eine Operation an den Ohren kann diese Verunstaltung später beheben.

Aufgrund von Wuchsanomalien, einer unschönen Kopfform oder nach Unfällen kommt auch die Kinnkorrektur in Betracht. Ein fliehendes Kinn wird durch ein Kinnimplantat aufgefüttert, was zu einem besseren Gesichtsprofil führt. Ebenso wie bei der Kinnverkleinerung können die Narben beim Mann durch einen Bart verdeckt werden. Fehlende Barthaare ersetzt eine Eigenhaarverpflanzung. Sogar die Stimme lässt sich verbessern. Das Stimmband wird dafür mit Hyaluronsäure behandelt.

Selten ist jemand mit seiner Nase zufrieden, seis die zu dicke Nase, die Höckernase oder eine krumme Nase das Unglück. Für die Nase gibt es jedoch alle Verschönerungsmöglichkeiten. Die Nasenkorrektur beseitigt den störenden Nasenhöcker oder verkleinert die Nasenflügel. Die Nasen OP richtet eine gebrochene Nase nach einem Sportunfall. Beim Nasenbeinbruch muss die Nasenchirurgie auch die zerstörte Nasenscheidewand wieder herstellen. Durch Unfälle verloren gegangenes Knorpelgewebe ersetzt der HNO mit einer Nasenplastik. Ist nach dem Nasenbruch der Knorpel schief zusammengewachsen, hilft er mit einer Nasennachkorrektur. Nase und Gaumen gehen ineinander über, deshalb arbeitet die mkg Chirurgie eng mit Zahn- und HNO-Ärzten zusammen.

Zur Profilkorrektur können auch neue Zähne beitragen. In der Zahnklinik füllen spezialisierte Zahnärzte die störende Zahnlücke durch neuartige Zahnimplantate. Trotz mangelndem Zahnfleisch durch starke Parodontitis ist ein Zahnersatz möglich. Auch die traditionelle Kieferchirurgie ist eine Beauty Zahnbehandlung, die gerade Zähne ermöglicht.

Sehr kompliziert, doch möglich, ist die komplette Gesichtstransplantation. Hier wird die Rekonstruktion eines zerstörten Gesichtes durch eine Wangenkorrektur, Nasenoperation und Kinnkorrektur mit Spenderhaut bis hin zu fremden Lippen und Stirn mit Haartransplantation ermöglicht.

Gegen Stirnfalten, ein zu rundes Gesicht, ein hartes Profil, gegen eine große Nase oder flache Wangenknochen gibt es also operative Möglichkeiten der Korrektur. Stehen die Wangenknochen im Ungleichgewicht gegen die Nase, helfen Wangenimplantate. Behandlungen der Zahnmedizin führt der Zahnarzt durch. Beispielsweise, wenn ein fehlender Zahn zu Grübchen in den Wangen führt. Parodontose am Kiefer gilt genauso wie eine Nasennachoperation als Kassenleistung.

Dagegen sind Kinnstraffung und Kinn verkleinern meist privat zu zahlen. Ebenso alle Nasenoperationen, Nasenverkleinerung, auch Rhinoplastik genannt, sowie die Eigenhaarverpflanzung, wenn sie nur schönheitshalber erfolgen.