fehlgeschlagene Schönheitsoperationen bei Prominenten und tolle Ergebnisse Teil 3

Die Neuigkeiten und Mythen rund um die Schönheits OPs der VIPs nehmen nicht ab. Die neue Mode, sich operativ das Wunschgesicht zu schaffen, findet Gesundheitsministerin Ulla Schmidt bedenklich. Beispiele dafür, dass solche Operationen ungewollte Nebenwirkungen haben können gibt es nicht wenige. Von einem Busen dank Schönheits Op träumen viele. Zumindest eine bekannte reiche Tochter hat da ausgeträumt, während andere plötzlich mit einem tollen Busen glänzen. Eine Shootingstar ließ sich die Implantate angeblich wieder entfernen und eine andere wiederrum ist froh, ihre Brustkrebsoperation ohne Implantate überstanden zu haben. Ihr könnten die Erfahrungen mit der Beauty-OP in einem Buch helfen. Einem anderen Filmstar gelang die Verschönerung durch Fettabsaugung am Bauch erst im zweiten Anlauf, jetzt ist er allerdings flach wie bei einem Topmodel. Für sie könnte das Thema „Arzthaftung bei Schönheitsoperationen“ interessant sein, ebenso ein begehrter Artist der um das Leben seiner Liebsten bangte.

Während eine Moderatorin vielleicht die Top Ten der schlimmsten Schönheitsoperationen vorstellte, zeigte eine andere in der Sendung „The Swan“, wie sich Frauen mit einer Schönheitsbehandlung optisch zu einem Model verändern können. Die ewige Jugend dank Botox gibt es jedoch nicht. Das sieht man an manchen Operierten, die jetzt wie eine Puppe lächeln. Natürlicher wirken natürlich zahlreiche andere. Sie ließ problemlos ein störendes Muttermal verschwinden und er seine Falten. Auch bei einem Mann sieht die Faltenstraffung nicht selten okay aus, bei einem Patienten blieb irgendwie zu viel Haut übrig.

Eine zu große oder schiefe Nase operativ zu verschönern, ist für jedes Gesicht angebracht. So hat ein angehendes Mannequin ihre Boxernase richten lassen, sodass sie eine Modelkarriere starten könnte und auch manche Brüder aus einem Boxring werden vielleicht gelegentlich eine Nasenoperation gebraucht haben. Auch die eigene Schwester oder Freundin haben sich möglicherweise erfolgreich einer Nasenkorrektur unterzogen.

Welcher Karikatur die in den Medieneberichten genannten russischen Zwillinge nacheifern, ist unbekannt. Einen süßen Kussmund tragen jedoch neuerdings nicht selten Celebritys aus Hollywood. Von vielen Stars und Models hat man keine echten News, sondern munkelt nur. Etwa, dass Schönheitsärzte auch schon mal zu Familienähnlichkeit verhelfen sollten, dass ein rennomierter Filmstar operativ seine Schultern verbreitern ließ und dass die kleine Narbe unter dem Kinn von einer OP stammt. Die Makellosigkeit von vielen weiteren Stars und Sternchen könnte auch aus einer Schönheitsklinik stammen.

Für einige jedoch käme eine Behandlung in einer Schönheitsklinik überhaupt nie infrage. Viele andere wollen sich da nicht festlegen, vielleicht später einmal. So sieht eine Rockerin eventuell mit 72 Jahren deutlich jünger aus als die naturbelassene Schönheit.